Genussreiche Auszeit am Wolfgangsee im Hotel Billroth in St. Gilgen

By |2019-05-27T16:11:52+02:00Mai 21st, 2019|Naturerlebnis, Wandern|

Der Lenz lädt zur genussreichen Auszeit am Wolfgangsee!

Kleine Auszeiten vom Alltag versüßen das Leben. Besonders im Frühjahr, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht, möchten wir am liebsten auf Pause drücken. Den Moment festhalten, das Leben etwas entschleunigen. Das gelingt am Wolfgangsee besonders gut. Beim Radfahren den warmen Frühlingswind auf dem Gesicht spüren, beim Flanieren durch die Parklandschaft des Hotel Billroth die Zeit vergessen – oder bei einer Frühlingswanderung alten Legenden nachspüren. 

Genussreiche Auszeit am Wolfgangsee im Hotel Billroth in St. Gilgen Wolfgangsee-Yoga-web-300x200 Naturerlebnis Wandern Wie ein kostbarer, grünblauer Edelstein liegt der Wolfgangsee unter uns. Die Frühlingssonne lässt das Wasser funkeln, das in trägen Wellen an das Ufer plätschert. Wir stehen an einem Aussichtspunkt des Falkenstein, rund 200 Meter über dem See. Vom Hotel Billroth aus sind wir gemütlich an saftig-grünen Wiesen und am Seeufer entlanggewandert, um dann dem historischen Pilgerweg zu folgen. Das erste Stück bis zur Falkensteinkirche war etwas steil. Gut, dass sich am Wegesrand immer wieder interessante Details auftun, die zu einer kurzen Rast einladen – etwa die kleine Kapelle mit der Kreuzigungsgruppe. Die Wallfahrtskirche selbst ist dem Heiligen Wolfgang geweiht, und um sie rankt sich so manche Legende. So soll sich der Heilige Wolfgang etwa unter der Kirche vor dem Teufel versteckt haben, der ihm dicht auf den Fersen war. Aber der Stein öffnete sich und ließ den Heiligen Wolfgang ein. Nur einen Steinwurf vom Kirchlein entfernt können wir eine Nische in der Felswand ausmachen. Dort soll die Schlafstätte des Heiligen Wolfgang gewesen sein.

Das kleine Kirchlein ist eine Augenweide

Genussreiche Auszeit am Wolfgangsee im Hotel Billroth in St. Gilgen Kirchturm-von-St.-Gilgen-225x300 Naturerlebnis Wandern Egal, was wahr ist und was nur Legende – im 16. Jahrhundert war der Falkenstein eine der wichtigsten Pilgerstätten Europas. Und heute ist das weißgetünchte Kirchlein, das sich eng an den Fels schmiegt, auf jeden Fall eine Augenweide. In der Nähe der Kirche sprudelt eine Quelle aus dem Fels. Auch um sie rankt sich eine Geschichte: Der Heilige Wolfgang soll für einen durstigen Laienbruder mit seinem Stab in den Falkenstein gestoßen haben. Seither fließt die Quelle an dieser Stelle – eine Heilquelle, erzählt man sich. Gläubige waschen sich bis heute mit diesem Quellwasser die Augen. Wir trinken einen Schluck und lassen uns neben dem leise plätschernden Wasser für eine kurze Rast nieder.

Der Lenz hat die Wiesen in ein buntes Blumenmeer verwandelt

Um uns herum brummen geschäftig die Bienen, in den Zweigen über uns zwitschern die Vögel. Der Wolfgangsee ist zu jeder Jahreszeit ein lohendes Ziel, aber im Frühjahr besitzt die Region einen ganz besonderen Zauber. Wenn auf den Berggipfeln noch vereinzelt der Schnee glitzert und im Tal schon der Lenz regiert, der die Wiesen in ein buntes Blumenmeer verwandelt, finden Körper und Seele Entspannung. Ob beim Kurzurlaub am Wolfgangsee oder beim Familienurlaub – die Region rund um den Wolfgangsee, der sich nur wenige Schritte vom Hotel Billroth in seiner ganzen Schönheit erstreckt, ist Balsam für die Seele.

Mit jedem Schritt bleibt der Alltag hinter uns zurück

Genussreiche Auszeit am Wolfgangsee im Hotel Billroth in St. Gilgen wolfgangsee-wandern-salzkammergut-wandern-wanderdamen-15-300x200 Naturerlebnis Wandern Wir wandern weiter rund um den Wolfgangsee und halten die Gesichter genüsslich in die Sonne. Entschleunigung ist hier nicht nur ein Wort – wir merken bei jedem Schritt, wie der Alltag weiter hinter uns zurückfällt. Immer wieder eröffnen sich uns herrliche Blicke auf den Wolfgangsee. Und schon geht es hinunter in Richtung Ried, einem kleinen Vorort von St. Wolfgang. Der Wanderweg würde uns um den gesamten See führen, fast immer am Ufer entlang. Doch wir entscheiden uns heute für die kürzere Variante.

Hausgemachter Kuchen für die Seele

Denn in Gedanken sind wir schon beim Hotel Billroth am Wolfgangsee, freuen uns auf einen duftenden Kaffee und den hausgemachten Kuchen auf der herrlichen Seeterrasse. Das haben wir uns heute wirklich verdient! Also besteigen wir in Ried eines der Wolfgangsee Schiffe und gondeln gemütlich bis St. Gilgen. Von der Anlegestelle der Wolfgangsee Schifffahrt aus ist es nicht mehr weit bis zum Parkhotel Billroth. Fast können wir den Cappucino schon riechen! Danach werden wir noch durch die weitläufige, gepflegte Parklandschaft flanieren, uns an den See setzen und die Sonne dabei beobachten, wie sie hinter den Bergspitzen verschwindet. Und uns auf einen neuen Frühlingstag am Wolfgangsee freuen. Denn schöne Ausflugsziele gibt es im Salzkammergut zu dieser Zeit jede Menge – für sportliche Ansprüche genauso wie für Familienausflüge im Salzkammergut.

Bei einer Frühlingsauszeit am Wolfgangsee den Moment genießen

Genussreiche Auszeit am Wolfgangsee im Hotel Billroth in St. Gilgen Herbst-am-Wolfgangsee-300x199 Naturerlebnis Wandern

Wolfgangsee mit Blick zum Ochsenkreuz

Wenn morgen das Wetter schön ist, werden wir uns das Tretboot des Hotels ausleihen und auf das kristallklare Wasser des Wolfgangsees hinausschippern, das so verlockend in klaren Grün- und Blautönen schimmert. Oder wir lassen uns beim Radfahren rund um den Wolfgangsee den würzigen Frühlingswind um die Nase wehen, der nach Blumen und Kräutern duftet. Vielleicht genießen wir auch einfach nur die herrliche Parklandschaft des Hotel Billroth, gönnen uns ein Glas Wein und nehmen wieder einmal ein Buch zur Hand – alles Dinge, für die man sich im Alltag meist keine Zeit nimmt. Und die man bei einer kleinen Frühlings-Auszeit im Hotel Billroth so richtig genießen kann.