Stilvolle Weihnachtszeit in St. Gilgen am Wolfgangsee

Der Winter hat das Salzkammergut in ein watteweiches Wunderland verwandelt. Die Natur hat ihre mit Eiskristallen geschmückte Tracht angelegt und die heimischen Tiere sammeln noch eifrig Nahrung für die kalten Tage. Es ist auch die Zeit, in der die Betriebe ihre emsigen Vorbereitungen abgeschlossen haben und ihre Werke auf den Adventsmärkten in den zauberhaft dekorierten Ständen präsentieren. In St. Gilgen, fußläufig vom Parkhotel Billroth, erstrahlt ein malerischer Advent im Lichte von vielen rotgoldenen Kerzen und weihnachtlichen Schätzen.

Im Parkhotel Billroth verbreitet sich die Vorfreude auf Weihnachten bis in den letzten Winkel des festlich geschmückten Hauses. Weihnachtssterne in den Farben des Advents, glitzernder Schmuck, schimmernde Kugeln und dunkelgrüne Tannenzweigen lassen keinen Zweifel: schöner kann die Weihnachtszeit nicht sein. Wir genießen den Nachmittag bei Kaffee und hausgemachten Keksen. Herrlich!

Stilvolle Weihnachtszeit in St. Gilgen am Wolfgangsee WolfgangseerAdvent-WannsdumperwirdimDorf Winter

Hausgemachte Weihnachtsköstlichkeiten im Parkhotel Billroth
Mmh, schmecken diese Zimtsterne gut! Während wir fröhlich weiternaschen, blicken wir aus dem Fenster und sehen, wie das langsam Tageslicht schwindet und draußen die ersten Lichter angehen. Heute wollen wir noch auf zum Christkindlmarkt in St. Gilgen. Die warmen Mäntel und Hauben liegen schon bereit.

St. Gilgen im Kerzenschein
Schon von Weitem begrüßt uns eine riesengroße, rote Kerze – eine der Markenzeichen des berühmten Wolfgangseer Advents. Meterhoch ragt sie in den Himmel und leuchtet uns den Weg. Bald stehen wir inmitten kleiner, aber feiner Marktstände – einer kunstvoller als der andere. Auf dem einen sind fliegende und musizierende barocke Engel abgebildet, auf dem anderen brausen Himmelskutschen durch die Lüfte. Was für eine wunderschöne Darbietung! Wir müssen uns die gemalten Bilder und Sprüche genauer ansehen!

Barocke Kunstmalereien von Raja Schwahn-Reichmann
Der St. Gilgner Adventsmarkt trägt die Handschrift der Wiener Künstlerin Raja Schwahn-Reichmann. Die Malerin und Bildhauerin verziert seit Jahren die Christklindl-Stände mit barocker Kunst. Ihre Motive geben Einblick in ihre Welt, die aus der Fülle und Üppigkeit, dem lustvollen Spiel und der charmanten Koketterie des Barock besteht. Ihre Kunst findet sich in Privathäusern, Gastgärten, Theater- und Bühnenbildern genauso wie bei Events, beispielsweise dem Life Ball. 2009 erhielt sie für ihr malerisches Lebenswerk den italienischen Kunstpreis „Premio Mantegna“.

Stilvolle Weihnachtszeit in St. Gilgen am Wolfgangsee WolfgangseerAdvent Winter
Stilvolle Weihnachtszeit in St. Gilgen am Wolfgangsee Advent_St._Gilgen-500x500 Winter

Gustieren durch charmant geschmückte Stände
Wir schlendern weiter und lassen uns von unserer Neugierde treiben. Entdecken dabei wunderbare Kunstwerke aus Keramik und Holz, duftende Essenzen und allerlei Typisches aus der Region. Wir verkosten Lebkuchen und spazieren staunend durch die weihnachtlich herausgeputzte Stadt. An jedem Fensterbankerl, so scheint es, brennen rotgoldene Kerzen. Solch eine wunderbare Dekoration in einheitlichem Stil ist einzigartig – dafür ist das Salzkammergut bekannt. Bei einem Stand finden wir Keksausstecher. Wir wollen die weihnachtliche Gaumenfreude mit nach Hause nehmen und Zimtsterne backen. Hoffentlich gelingen sie uns und schmecken so herrlich wie die im Hotel Billroth.

Eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten
Berauscht von dem weihnachtlichen Glanz der Stadt, den vielen Angeboten und der festlichen Stimmung, gönnen wir uns vor dem Nachhauseweg ins Parkhotel Billroth noch einen würzigen Punsch. Nicht nur, dass er köstlich schmeckt: Auch das Antlitz des barocken Engerls – des freundlichen Putto – auf der Tasse tragen dazu bei, dass uns der Weihnachtsmarkt in St. Gilgen als perfektes, vorweihnachtliches Rundumerlebnis im herrlichen Salzkammergut bestimmt noch lange in Erinnerung bleibt.