Ein Stück (Gipfel-) Glück: Wanderung rund um das Zwölferhorn

Die Ausflugsmöglichkeiten während eines Urlaubs im Salzkammergut sind so facettenreich wie die Blautöne im Wasser des Wolfgangsees. Mit dem Rad den See umrunden oder in den Salzkammergut Bergen der Entspannung entgegenwandern – in der Region rund um das Parkhotel Billroth werden Urlaubsträume wahr. Ein kleines Stück vom (Gipfel-) Glück wartet am Zwölferhorn auf Wander- und Naturfreunde. Atemberaubende Ausblicke inklusive!

Ein Stück Gipfelglück: Wanderung rund um das Zwölferhorn Ausblick-vom-Zwölferhorn-Kopie-600x311 Naturerlebnis Wandern Schon als wir die Bergschuhe schnüren und die Wasserflasche im Wanderrucksack verstauen, zaubert uns die Vorfreude ein Lächeln ins Gesicht. Und nach einem Blick hinauf auf das Zwölferhorn gibt es dann kein Halten mehr – von dort oben möchten wir den glitzernden Wolfgangsee heute aus der Vogelperspektive erleben. Hinauf mit der Seilbahn, hinunter auf Schusters Rappen – das ist der Plan für unsere Wanderung im schönen Salzkammergut.

Mit Nostalgie-Charme dem Gipfel entgegenschweben

Vom Parkthotel Billroth bis zur Talstation der Zwölferhorn-Seilbahn wandern wir gemütlich am Wolfgangsee entlang – perfekt, um unsere Muskeln etwas aufzuwärmen und auf den Tag am Berg vorzubereiten. In knapp 20 Minuten erreichen wir die Station der Nostalgieseilbahn. Bereits seit 1957 schaukeln die charmanten gelben und roten Kabinen vom See hinauf zur auf 1.476 Meter Seehöhe gelegene Bergstation. Wir reihen uns in die kurze Schlange an Gästen ein und betreten kurz darauf eine der hübschen 4er-Gondeln. Nur rund 15 Minuten dauert es, bis wir oben sind. Doch diese knappe Viertelstunde hat es an Schönheit wirklich in sich. Wir wissen gar nicht, wo wir zuerst hinschauen sollen: auf die üppig-grüne Bergwelt, die sich vor uns auftut, auf die urigen Almen unter uns oder auf das funkelnde Wasser des Wolfgangsees, der hinter uns langsam kleiner wird. Viel zu schnell geht die Zeit vorbei, und an der Bergstation angekommen hüpfen wir voller Vorfreude aus der Gondel.

Rund um das Zwölferhorn mit unvergesslichen Ausblicken

Ein Stück Gipfelglück: Wanderung rund um das Zwölferhorn Zwölferhorn-400x267 Naturerlebnis Wandern Das Zwölferhorn gilt als einer der schönsten Aussichtsberge des Salzkammergutes – zu Recht! Hoch über St. Gilgen und dem Wolfgangsee, zeigt sich das Salzburger Land von seiner schönsten Seite. Das Zwölferhorn ist ein Eldorado für Mountainbiker, E-Biker und Wanderer – denn Wanderwege gibt es hier richtig viele. Wir haben uns für eine Wanderung rund um das Zwölferhorn entschieden. Der Pillstein-Panorama-Rundwanderweg ist eine gemütliche Genuss-Tour, für die wir etwa eineinhalb Stunden benötigen. Wir marschieren von der Bergstation aus den Weg entlang in Richtung Berghof – der Rundweg ist gut ausgeschildert. Als wir durch ein schattiges Waldstück spazieren, hören wir über uns die Vögel ein Sommerlied zwitschern. Schon taucht vor uns die Arnikahütte auf. Hier erleben wir den nächsten Wow-Effekt unserer Wanderung. Vor uns eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick über die umliegenden Almen, am Horizont können wir die majestätische Osterhorngruppe und die Kalkhochalpen ausmachen. Nur widerwillig reißen wir uns von diesem Anblick los und wandern weiter – wer weiß, welche Schönheiten sich hinter der nächsten Kurve verbergen!

Am Gipfelkreuz die Zeit vergessen

Ein Stück Gipfelglück: Wanderung rund um das Zwölferhorn wolfgangsee-wandern-salzkammergut-wandern-wanderdamen-15-300x200 Naturerlebnis Wandern Nach einer Weile kommen wir an einen Wegabschnitt, an dem die verschiedenen heimischen Baumarten beschrieben werden. Wir testen unser Wissen und schlendern dann gemütlich weiter. Der Weg führt in einer ausladenden Linkskurve um den Pillstein herum; immer wieder blitzen zwischen den Bäumen herrliche Bergpanoramen hervor. An Aussichtspunkten mangelt es dieser Wanderung wirklich nicht! Und dann können wir vor uns auch schon das Gipfelkreuz sehen. Wir nehmen unseren Rucksack ab, genehmigen uns einen Schluck Wasser und setzen uns ins weiche Gras. Der Ausblick ist fantastisch: unter uns der atemberaubend schöne Wolfgangsee, dahinter der Schafberg, am Horizont der Fuschlsee, der Mondsee und der Schober. Der warme Sommerwind fährt durch unsere Haare und fast scheint es uns, als würde die Zeit hier oben etwas langsamer vergehen. Wir strecken die Beine weit von uns und genießen die Ruhe, bevor wir uns an den Abstieg vom Zwölferhorn machen. Diesmal lassen wir die Nostalgieseilbahn links liegen und wandern auf Schusters Rappen in Richtung Tal. Immer wieder werden wir mit eindrucksvollen Blicken auf das Wolfgangseebecken belohnt, als wir beschwingt den Wegweisern nach St. Gilgen folgen. Auch Einkehrmöglichkeiten bei Ein Stück Gipfelglück: Wanderung rund um das Zwölferhorn Parkhotel-Billroth-Terrasse4-400x371 Naturerlebnis Wandern verschiedenen charmanten Hütten gibt es hier. Wir sparen uns unseren Appetit aber für ein entspanntes Abendessen im Hotel Billroth auf, wo wir dem Wolfgangsee wieder ganz nahe sind.

Im Abendlicht auf der Panoramaterrasse auf den Tag anstoßen

Mit müden Beinen, aber in Hochstimmung bringen wir die letzten Meter bis zum Parkhotel Billroth hinter uns – wohl wissend, dass in der märchenhaften Parkanlage bereits ein lauschiges Plätzchen auf uns wartet. Doch zuvor zieht es uns an den Wolfgangsee, dessen Ufer nur einen Steinwurf vom Hotel entfernt liegt. Am ruhigen Privatstrand angekommen, lassen wir uns genüsslich in das glasklare Wasser des Wolfgangsees gleiten. Die Abkühlung tut nach der Wanderung besonders gut, und wir genießen noch eine Weile das kühle Nass. Langsam taucht das Abendlicht die Panoramaterrasse des Hotel Billroth in einen goldenen Schein und wir heben unsere Gesichter den letzten Sonnenstrahlen entgegen. Eine Mitarbeiterin des Service-Teams bringt uns mit einem wissenden Lächeln ein kühles Glas Wein. So lassen wir den Tag im Zeichen des Genusses im Parkhotel Billroth ausklingen und denken mit Vorfreude an die bequemen Betten, in die wir uns gleich kuscheln werden. Damit wir morgen wieder frisch und ausgeschlafen in einen neuen Tag am Wolfgangsee starten können – und freuen uns schon darauf, welche unvergesslichen Erlebnisse unser Urlaub im Parkhotel Billroth im Salzkammergut noch für uns bereithält.